Archive for August, 2009

Streichel mich!

Minchen hat eine neue Art ihre Streicheleinheiten einzufordern.

Wenn sie auf dem Sofa liegt und man an ihr vorbei geht, schaut sie, hebt den Kopf mauzt und schaut einen an.
„Streichel mich“ soll das wohl heißen. Denn sobald man sie streichelt ist ruhe mit dem Mauzen.

Ich kann dann auch nicht anders als mich zu ihr zu setzen. Dieses Verhalten ist so süß das man gar nicht anders kann.
Eine Kamera habe ich dann natürlich nicht zur Hand…ich muss das unbedingt mal Filmen 🙂

Jedenfalls total süß 🙂 Ich bin einmal wieder richtig verliebt in sie 😀

01/08/2009 at 17:03 Hinterlasse einen Kommentar

Badezimmer überfluten innerhalb weniger Minuten

Wie man das schafft? Ganz einfach man Bade eine Katze!

Warum wir eine Katze, übrigens Kira, gebadet haben ist ganz einfach. Oder auch nicht.
Denn auf die Idee auf die Kira kam muss man erstmal kommen. Im Wohnzimmer hatten wir einen Fliegenfänger an der Decke aufgehangen. EIGENTLICH unerreichbar für die Katzen. Irgendwie muss es diese Katze aber geschafft haben dieses Teil nur ein kleines Stück zu berühren und hat es runter gerissen…mitten auf sich drauf.

Wer diese Teile kennt weiß wie ätzend sie kleben. Als wir wieder heim kamen lagen etwa 4 Stücke des Fliegenfängers in der Wohnung verteilt rum, mit Katzenhaaren drauf.

Als ich mir Kira dann genauer anschaute stellte ich an ihrer rechten seite verfilztes Fell fest. Es war am kleben wie die Fliegenfänger. Also gut. Irgendwie muss der Kleber ja auch wieder raus, und die Katze soll sich nicht Quälen. Also versuchten wir es mit Baden. Katze rein, festhalten und loslassen um nicht total zerkratzt zu werden, während wir sie loslassen läuft sie also nass wie sie ist 1-2 runden durch das gesamte Badezimmer um sich dann hinzusetzen. Die selbe Prozedur wieder und das dann etwa 4/5 mal und man kann sich vorstellen wie das Badezimmer aussah.

Das Trocken föhnen danach übrigens gefiel ihr sehr gut. Total entspannt und am Schnurren lies sie sich trocken föhnen.

 

 

Sie klebte immer noch. Also her mit der Schere und die klebenden Spitzen abschneiden. Sie hielt auch Prima still. Allerdings ging auch nicht alles weg. Der letzte versuch war der Haartrimmer. Die Katze wurde also an den hartnäckigen stellen rasiert. Nun ist wenigstens der Bauch befreit von dieser Plage klebenden Masse.

Am Bein waren die Haare so verklebt das weder Schere noch Rasierer es beseitigen konnten. Also auf die Verpackung geschaut. Was steht dort???

 

GIFTFREI

 

Na Prima. Dann darf sie sich den rest selbst rausmachen. Dafür hätten wir sonst jedes Haar einzeln ziehen müssen.
Heute sieht das ganze schon besser aus, ein bisschen klebts noch aber es scheint nicht mehr zu stören.

Und wie war euer Start ins Wochenende so?

01/08/2009 at 17:00 Hinterlasse einen Kommentar


Katzenmamis Gezwitscher

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Die Große

PitaPata Cat tickers

Die kleine

PitaPata Cat tickers

Kontakt

Katzen_mami[ät]live[punkt]de

Das heutige Datum

Wieviele sind hier

Wieviele waren hier

  • 2,334 hits

Feeds